Deutsche Telekom verankert Edison-Toolbox in der Kommunikationsabteilung

Deutsche Telekom verankert Ideeologen-Toolbox als Methode zur systematischen Ideenentwicklung

Seit Juni 2013 bilden die Ideeologen knapp 20 Mitarbeiter der Kommunikationsabteilung der Deutschen Telekom zu internen Ideentrainern aus. Methoden der EDISON-Toolbox werden auf die Herausforderungen der Deutschen Telekom angepasst und zu einer internen Methodensammlung  weiterentwickelt. Ziel ist es, die Kreativität in der Themenfindung – gerade bei komplexeren IT-Themen – zu erhöhen, um Innovationen und die Innovationsstrategie des Konzerns noch besser zu  darzustellen.

„Die Deutsche Telekom ist ein hochkreatives Unternehmen – das wollen wir auch zeigen“, sagt Harald Lindlar, Vice President Corporate Communications des Unternehmens, „entsprechend ernst nehmen wir die Ausbildung interner Ideenprofis.“ Um die Ideentoolbox zu etablieren, wurden zunächst typische Anforderungen des Unternehmens definiert: für welche Anwendungsfälle benötigen Mitarbeiter neue Ideen? Gibt es Herausforderungen die miteinander vergleichbar sind? Anschließend wurden Methoden des EDISON-Prinzips® ausgewählt und auf die Deutsche Telekom angepasst. Von den knapp 30 Methoden der systematischen Ideenentwicklung wurden die passendsten ausgesucht. Mitarbeiter trainieren seitdem Schritt für Schritt, sie anzuwenden. Durch ein anschließendes Einzelcoaching wird die Anwendung der verschiedenen Techniken in der Praxis trainiert.

„Die Anpassung unserer Ideentoolbox auf  ganz konkrete Anwendungsfälle erhöht die Ideenqualität  im Tagesgeschäft des Unternehmens deutlich“, sagt Jens-Uwe Meyer, Geschäftsführer der Ideeologen. „Gerade wenn Unternehmen spezifische Herausforderungen bewältigen müssen, genügen allgemeine Kreativitätstechniken nicht mehr den Anforderungen.“ Das Projekt bei der Deutschen Telekom AG läuft noch bis November 2013. Zuvor haben die Ideeologen die Toolbox bereits bei Unternehmen wie dem Pharmakonzern Astra Zeneca verankert, wo sie als Standardmethode zur systematischen Ideenentwicklung etabliert wurde.

Die Ideeologen sind Deutschlands führende Spezialisten für systematische Ideenentwicklung. Ziel der Ideeologen ist es, Unternehmen bei der Entwicklung qualitativ hochwertiger Ideen zu unterstützen. Die Ideeologen führen Ideenentwicklungsprozesse für neue Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle durch, trainieren Mitarbeiter in Methoden der systematischen Ideenentwicklung und unterstützen Unternehmen, eine kreativitäts- und innovationsfördernde Unternehmenskultur zu etablieren.

Mehr über die Ideentrainerausbildung der Ideeologen erfahren Sie Opens internal link in current windowhier.